Alles im Blick

Neues von der Zilch Innenausbau GmbH und aus der Tischlerbranche

An dieser Stelle geben wir Ihnen regelmäßig Einblicke in unsere Arbeit und berichten Ihnen von den Entwicklungen in unserer Tischlerei. Außerdem finden Sie hier Informationen zu neuen Produkten und Lösungen sowie wichtige Meldungen aus der Tischler- und Schreiner-Branche.

Ausklang des Tages der offenen Tür im Juni 2019

Nach den Vorführungen am Tag der offenen Tür gab es eine Open-Air-Grill-Feier mit Live Musik, Gesang- und Tanzeinlagen

Die Gäste verbrachten einen warmen Sommerabend bei netten Gesprächen, guter Musik und leckerem Essen.

Für das leibliche Wohl sorgte Roberto Weiher mit einem sehr leckeren Antipasti-Buffet und Grillspezialitäten

Mit toller Begleitmusik zum Essen und später mit Tanzmusik begeisterten die Sängerin und der Keeborder der Band "Soulfire" aus Aschaffenburg die Gäste.

Zuvor hatte eine junge Nachwuchssängerin ihren ersten Auftritt vor großem Publikum. Alicia Winter konnte mit ihren beiden Songs die Zuhörer von ihrem Talent überzeugen und erntete, ebenso wie die Band, großen Beifall.

Mit einem Showtanz und ihrer Wettkampfchoreographie aus 2019 bereicherten die mehrfachen Bundesfinalsiegerinnen im Stepaerobic der TG Zellhausen den rundum gelungenen Abend.

Impressionen zum "Tag der offenen Tür"

Reges Interesse an der Werkstatt-Führung

Über den Tag hinweg gab es 4 einstündige Führungen durch die Werkstatt.

Diese Führungen erfreute sich, ebenso wie die Vorführung der 3D Brille und der AR-Technik, großer Beliebtheit.

Wir sehen auf unserem Bild die Teilnehmer vor der CNC Maschine.

Hier wurde die Programmierung und die Bearbeitung an der CNC Maschine anhand eines einfachen "Schrank-Würfels" demonstriert.

Am Ende durften alle beim Zusammenbau der von der CNC Maschine bearbeiteten Teile (Seite, Deckel, Boden, Rückwand, Tür und Einlegeboden) mit anpacken.

Diese doch recht lange Führung wurde trotzdem von den Teilnehmern als sehr kurzweilig und informativ empfunden.

Vorführung der VR-Brille am "Tag der offenen Tür"

Nicolai Zilch hat für diesen Tag eine Küche entworfen. Außerdem ist er für die Einrichtung der
technischen Voraussetzungen in unserer Ausstellung verantwortlich.
Als Instructor begleitete er die Besucher.
Er hatte an diesem Tag wohl kaum Zeit zu verschnaufen, da sich kein Besucher diese Erfahrung entgehen lassen wollte.

VR-Brille / Joysticks / Leinwand

Auch Kunden, deren räumliches Vorstellungsvermögen nicht so stark ausgeprägt ist, finden hier in der Zukunft eine gute Alternative.

Mit der VR-Brille bewegen Sie sich in dem eigens für Sie geplanten Raum. Mit Hilfe von Joysticks kann man sogar die Türen und Schubladen selbst virtuell öffnen. Außenstehende und der Planer/Instructor  können Ihren Weg auf einer Leinwand mitverfolgen. Somit wird die Technik  auch ohne VR-Brille sichtbar gemacht und der Planer kann beim visuellen Rundgang unterstützende Anweisungen geben. Durch diese Anweisungen ist keine PC-Erfahrung notwendig. Auch PC-unerfahreneren Menschen ist die VR-Technik dadurch leicht zugänglich.

 

Viele Besucher testeten diese Technik, auch etliche ältere Kunden. Alle waren begeistert.